Warum wir mit Bien Zenker bauen wollen

Unsere Wohnbedürfnisse

Manche unserer Freunde fragen uns, warum wir überhaupt bauen wollen, denn wir wohnen bereits in unserem eigenen sehr schönen Haus (das wir definitiv auch sehr lieben).

Michael und ich haben uns immer wieder mit der Frage einer räumlichen Veränderung beschäftigt. Nun kommen einige Dinge zusammen, wie z.B. der Wunsch, etwas aus der Stadt rauszuziehen und mehr im Grünen zu wohnen.

Ein Hauptgrund ist aber eigentlich, dass wir der Meinung sind, dass unser Reihenhaus für uns perfekt war, als die Kinder kleiner waren. Aber mit größer werdenden Kindern ändern sich die Bedürfnisse und wir möchten jetzt – da wir wirtschaftlich gesehen noch lange genug arbeiten werden, um ein neues Projekt zu finanzieren – die Weichen für die nächsten Jahrzehnte stellen.

So kam der Gedanke, ein Zweifamilienhaus zu bauen. So lange wir alle fünf noch zusammen wohnen, hätten wir alle mehr Raum. Und natürlich könnte später – wenn die Jungs flügge sind – einer der Söhne mit Familie bei uns wohnen, was ein wirklicher Traum für uns wäre. Wir denken aber auch an Michaels Eltern,  die in ein paar Jahren aus ihrem Haus ausziehen wollen um näher an der Familie zu wohnen. Wenn weder ein Sohn noch die Schwiegereltern einziehen würden, könnte man aber auch ein Stockwerk an Freunde vermieten oder als Ferienwohnung anbieten. All diese Optionen erscheinen uns sehr sinnvoll.

Warum aber mit Bien Zenker bauen?

Mein Bruder Magnus hatte sich ja lang mit dem Häuserbau beschäftigt und als ich vor gut eineinhalb Jahren den Bien Zenker Katalog bei ihm auf dem Tisch sah, habe ich mich sofort in die Häuser verliebt. Ich finde die Grundrisse toll und mich überzeugt sowohl die mögliche Erweiterung in Größe oder Ausstattung als auch die kurze Bauzeit. Außerdem finden wir toll, dass alle Bien Zenker Häuser auf jeden Fall die KFW Standards eines Effizienshauses 55 erreichen. Eigentlich hätten wir gerne den Effizienzstandard 40Plus (was das bedeutet, schreiben wir in einem eigenen Blog), aber vermutlich wird das zu teuer, wenn man einen Keller hat – was ich UNBEDINGT will (mehr dazu auch in einem anderen Blog). Kurzum: Ich habe immer bei Dingen ein spontanes Bauchgefühl, und mein Gefühl bei Bien Zenker war nur vom Katalog her schon sehr positiv. Zudem bietet Bien Zenker verschiedene Zweifamilienhäuser an, weswegen es uns sinnvoll erschien, uns noch intensiver mit den Häusern und der Firma zu beschäftigen.

Manchmal legt sich mit der Zeit das gute Bauchgefühl und man findet Gründe, warum man dieses und jenes doch nicht will (ich finde es übrigens ungemein wichtig, dass man dann genau hinhört und nicht im Eifer des Gefechts in der Mühle weitermacht. Damit haben wir auch unsere Erfahrungen gemacht und sind schließlich aus einem Bauvorhaben ausgeschieden, bei dem sich das ungute Gefühl nicht abstellen ließ – mehr dazu auch ein anderes Mal). Aber an meinem positiven Eindruck über die Häuser von Bien Zenker hatte sich auch nach einiger Zeit nichts geändert.

Als wir nun ein Grundstück im Auge hatten (was dann nichts wurde, mehr dazu auch später – ihr seht, wir haben schon jetzt viel zu erzählen), haben wir bei Bien Zenker in Offenburg einen Termin ausgemacht und Herrn Heinz Korndorff dort getroffen. Das Gespräch mit ihm war so positiv und authentisch, dass sich unser erster Eindruck von Bien Zenker auch dort vor Ort bestätigt und verstärkt hat.

Michael, Hanna und Heinz Korndorff von Bien Zenker in Offenburg

Herr Korndorff ist ein Fachmann im Geschäft und er konnte alle Fragen so gut und verständlich beantworten, dass wir nach unserem ersten Gespräch mit einem Stapel Kataloge und zufrieden nach Hause gefahren sind.

Aber welches Haus überzeugt und nun und welches möchten wir bauen?

Wir interessieren uns für das Zweifamlienhaus Celebration 211. Es hat zwei Wohnungen übereinander, was wir sehr gut finden, weil man damit zumindest in einer Wohnung ebenerdig wohnen kann. Es gibt verschiedene Varianten (das ist das V1, V2…, wie Herr Korndorff uns erklärt hat) und den Grundriss einer Variante findet ihr hier:

https://www.bien-zenker.de/haus/celebration-zweifamilienhaeuser/211-v5.html

Vor welchen Herausforderungen wir im Moment stehen

Nun müssen wir „nur“ noch ein Grundstück finden, was uns aktuell schon fast hoffnungslos erscheint. Aber Herr Korndorff hat gesagt, dass Bien Zenker dabei hilft. Da sind wir nun natürlich SEHR gespannt. Mit Sicherheit ist dieses Angebot ein weiterer Grund, warum wir das Gefühl haben, dass Bien Zenker die richtige Firma für uns ist.

Was wir bei unserer bisherigen Grundstückssuche schon erlebt haben, werden wir bald schreiben… Wir haben eine wahre Odyssee hinter uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.